Informationen zur künstlichen Befruchtung

In Deutschland bleibt fast jedes zehnte Paar ungewollt kinderlos. Diese Webseite richtet sich an jene Menschen, die ihren Kinderwunsch nicht ohne medizinische Hilfe verwirklichen können. Auf kuenstliche-befruchtung.biz finden betroffene Männer und Frauen interessante Beiträge zu den Behandlungsmethoden. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten der modernen Reproduktionsmedizin!



Über den Nährstoffbedarf während der Schwangerschaft

Diese Frau ernährt sich gesund.

Eine schlechte Versorgung mit wichtigen Vitalstoffen kann sich entscheidend auf die Entwicklung des Kindes auswirken. Insbesondere Frauen, die ihren Kinderwunsch mit Hilfe einer “assistierten Reproduktion” erfüllen möchten oder deren künstliche Befruchtung bereits erfolgreich war, sollten schon in den Wochen vor einer möglichen Schwangerschaft und darüber hinaus auf ihre Ernährung achten. In dieser Zeit besteht ein



Mit der richtigen Ernährung den Kinderwunsch erfüllen?

Bei Kinderwunsch kann die richtige Ernährung helfen.

Wie bei einer natürlichen Schwangerschaft, sollten Paare auch vor und nach einer künstlichen Befruchtung auf ihre Ernährung achten. Diese kann sich auch auf den Hormonhaushalt auswirken, was wiederum die Fruchtbarkeit beeinflussen kann.  So können zu viele männliche Hormone ein Grund für die Kinderlosigkeit einer Frau sein. Doch auch für Männer kann durch ein zu hohes




Posthum Vater werden: Künstliche Befruchtung nach Tod des Mannes

Testament mit letztn Wunsch

Ist es ethisch vertretbar, wenn verstorbene Männer posthum Vater werden? Diese Frage beschäftigte weltweit Gerichte, denn die künstliche Befruchtung macht es möglich. Doch die Rechtsprechung ist in den Ländern alles andere als einheitlich. Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist für die Richter der Wille des Verstorbenen. In Deutschland kämpfe in den letzten Jahren eine Witwe vor Gericht



Spermienqualität verbessern: Der beste Zeitpunkt für eine Kinderwunschbehandlung

Mann und Frau in der kalten Jahreszeit.

Das eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Fruchtbarkeit des Mannes beeinflußt, ist allgemein bekannt. Doch Wissenschaftler haben in einer lang angelegten Studie herausgefunden, dass die Qualität und Anzahl der Spermien auch von der Jahreszeit abhängig ist. Demnach erreicht die Spermienproduktion vieler Männer im Winter ihren Höhepunkt. Nach den ersten warmen Frühlingswochen nahm Beweglichkeit und Konzentration



Zuschuss vom Staat: Diese Bundesländer fördern die künstliche Befruchtung

Bundesländer fördern künstliche Befruchtung

Im Bundesfamilienministerium plant man schon seit geraumer Zeit eine einheitliche staatliche Unterstützung kinderloser Paare durch Bund und Länder. Aktuell fördern vor allem die Bundesländer im Norden und Osten Deutschlands die künstlichen Befruchtungsmethoden der Kinderwunschbehandlung. Die Zuschüsse vom Staat können in diesen Regionen bis zu 50 Prozent betragen. Wer Fördergelder beantragen möchte, sollte auch die örtlichen