Spermienqualität verbessern: Der beste Zeitpunkt für eine Kinderwunschbehandlung

Mann und Frau in der kalten Jahreszeit.

Das eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Fruchtbarkeit des Mannes beeinflußt, ist allgemein bekannt. Doch Wissenschaftler haben in einer lang angelegten Studie herausgefunden, dass die Qualität und Anzahl der Spermien auch von der Jahreszeit abhängig ist. Demnach erreicht die Spermienproduktion vieler Männer im Winter ihren Höhepunkt. Nach den ersten warmen Frühlingswochen nahm Beweglichkeit und Konzentration der im Ejakulat enthaltenen männlichen Samen kontinuierlich wieder ab. Den niedrigsten Stand erreichten diese laut den ausgewerteten Daten im Spätsommer und Herbst. Der Versuch basierte auf den Samenproben mehreren tausend Paare. Eine Zusammenfassung ihrer Ergebnisse haben die beteiligten Forscher in englischer Sprache online veröffentlicht.

Aus dieser und ähnlichen vorangegangenen Studien kann man ableiten, dass sich Wärme negativ und im Umkehrschluss dagegen Kälte positiv auf die Produktion der Spermien auswirkt. Diese Erkenntnis kann auch für Paare interessant sein, die eine künstliche Befruchtung planen. Liegt die Ursache der Kinderlosigkeit beim Mann, sollten Therapien, wie eine IVF oder die Insemination, auf der kalten Monate verlegt werden. In dieser Zeit können die Mediziner auf eine größere Anzahl geeigneter Spermien zurück greifen. Die Chancen auf eine erfolgreiche Kinderwunschbehandlung könnten dann signifakant verbessert werden.

Foto: aboutpixel.de / Couple laying on snowy hillside © Mark Chambers

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + = zehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>